Revision der Dampfspritze

Objekt: 
Dampfspritze R.A. Smekal, Bj. 1901

Dauer:
Beginn: Januar 2011
Ende: März 2011

Ausgangslage:
Durch viele Vorführungen im In- und Ausland seit 1992 sind Verschleißerscheinungen entstanden. Insbesonders müssen Ablagerungen innerhalb der Kesselwand entfernt werden. Diese sind ohne eine komplette Demontage nicht zu beseitigen. Weiterhin ist auf originalen Bildern erkannt worden, dass die Dampfspritze eine andere Farbgebung hatte, als zunächst in der Restaurierung 1990 berücksichtigt.

Aktueller Stand:
Die Revisionarbeiten wurden vollständig abgeschlossen. Während dieser Phase wurde die Dampfspritze vollständig zerlegt, gereinigt, ausgebessert und wieder zusammengebaut. Dabei erhielt sie auch eine Farbgebung, die anscheinlich der originalen Farbgebung entspricht.

Ein besonderer Dank gilt der Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Salzbergen, die wie selbstverständlich diese Aufgabe übernommen hat. Jeden Morgen von Montag bis Samstag haben sich Bernhard Puls, Hans-Jürgen Benson, Karl Piepel, Alfons Revermann getroffen um innerhalb kürzester Zeit dieses Projekt abzuschließen. Mit Unterstützung der aktiven Kameraden und einiger Sponsoren wurden insgesamt 600 Arbeitsstunden geleistet!

thumb Restaurierung DS IV

thumb Restaurierung DS III klein